Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Band 3

Christian Reintjes, Gabriele Bellenberg, Grit im Brahm  (Hrsg.)    

Mentoring und Coaching als Beitrag zur Professionalisierung angehender Lehrpersonen

Im Zuge einer zunehmenden Kompetenzorientierung wird in der Debatte zur Lehrerbildungsreform kritisch hinterfragt, ob die Lehramtsstudiengänge hinreichend auf das Berufsfeld ausgerichtet sind. Angesichts empirischer Befunde, welche die Wirksamkeit bloßer Praxiserfahrungen für die Professionalisierung zum Teil in Frage stellen und zum Teil sogar auf negative Effekte hinweisen, stellt sich somit die Frage, wie sich Professionalisierungsprozesse institutionell,curricularund personellzielführend gestalten lassen. 

In Praxisphasen einphasiger und zweiphasiger Lehrerausbildungsmodelle soll der Professionalisierungsprozess durch eine Stärkung der von Mentoren angeleiteten Reflexion, welche als wichtiger Mediator zwischen Wissen und Können angenommen wird, verbessert werden.

Der vorliegende Band versammelt professionalisierungstheoretisch-konzeptionelle sowie empirische Beiträge des zweiten internationalen Kongresses der Gesellschaft für schulpraktische Professionalisierung (IGSP), der im März 2017 an der Ruhr-Universität Bochum stattfand. Länderübergreifend liegen unterschiedliche Praxiskonzepte vor, bei denen Mentoring und Coaching verschiedene Funktionen einnehmen. Dies ist Anlass genug, den dritten Band der IGSP-Reihe schwerpunktmäßig diesem Thema zu widmen.